Impressum


Shirtshop Neuruppin

inhaltlich Verantwortlicher: Ole Dau

 

Karl-Liebknecht-Straße 2

16816 Neuruppin

Telefon 03391 51 29 74

 

www.shirtshop-neuruppin.de

info@shirtshop-neuruppin.de

 

Steuernummer: 052/212/05733

 

Webmaster: Josephin Wontorra - Shirtshop

Haftungsausschluss

1. Haftung für Inhalte

Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen.

 

Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei bekannt werden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

 

2. Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei bekannt werden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

 

 

3. Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Beiträge Dritter sind als solche gekennzeichnet. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.

Die Betreiber der Seiten sind bemüht, stets die Urheberrechte anderer zu beachten bzw. auf selbst erstellte sowie lizenzfreie Werke zurückzugreifen.

 

 

4. Datenschutz

Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies soweit möglich stets auf freiwilliger Basis. Die Nutzung der Angebote und Dienste ist, soweit möglich, stets ohne Angabe personenbezogener Daten möglich.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

Download
KUNDENDATENERFASSUNG
Wir erheben im Rahmen eines Auftrages Kundendaten (Name, Anschrift, Telefonnummern, Mail- und Webadressen). Firmenkunden betrachten wir als Stammkunden, vergeben Kundennummern und erfassen Sie mit unserer Bürosoftware. Besteht länger als 1 Jahr kein Auftragskontakt, werden alle personenbezogenen Daten gelöscht. Unsere Software verfügt über die Information des Aufnahmedatums des Kunden.
Bei Privatkunden werden die erfassten personenbezogenen Daten direkt nach Auftragsabschluss gelöscht bzw. vernichtet.
Kunden können jederzeit Einsicht nehmen in Ihre von uns gespeicherten Daten und zu jedem Zeitpunkt und in jedem Falle die Löschung ihrer Daten anweisen.
Jegliche Schriftstücke mit persönlichen Daten, die es zu vernichten gilt, werden vorschriftsmäßig geschreddert und dann entsorgt.
Kundendatenerfassung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 496.9 KB

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN GRAFIKDESIGN (AGB)

Die nachfolgenden Geschäftsbedingungen gelten für alle zwischen dem Unternehmen und seinem Auftraggeber abgeschlossenen Verträge. Sie gelten auch für alle künftigen Geschäftsbeziehungen, selbst wenn sie nicht noch einmal ausdrücklich vereinbart werden. Abweichende Bedingungen des Auftraggebers, die das Unternehmen nicht ausdrücklich anerkennt, werden nicht Vertragsinhalt, auch
1 Urheberrecht und Nutzungsrechte
1.1
Die Entwürfe und Reinzeichnungen dürfen ohne ausdrückliche Einwilligung des Unternehmens weder im Original noch bei der Reproduktion verändert werden. Jede vollständige oder teilweise Nachahmung ist unzulässig.
1.2
Bei Verstoß gegen Punkt 1.1 hat der Auftraggeber dem Unternehmen zusätzlich zu der für die Designleistung geschuldeten Vergütung eine Vertragsstrafe in Höhe von 100 Prozent dieser Vergütung zu zahlen.
1.3
Das Unternehmen überträgt dem Auftraggeber die für den jeweiligen Verwendungszweck erforderlichen Nutzungsrechte. Soweit nichts anderes vereinbart ist, wird nur das einfache Nutzungsrecht übertragen. Das Unternehmen bleibt in jedem Fall, auch wenn er das ausschließ-
liche Nutzungsrecht eingeräumt hat, berechtigt, seine Entwürfe und Vervielfältigungen davon im Rahmen der Eigenwerbung in allen Medien zu verwenden.
Das Unternehmen räumt dem Auftraggeber einer Website das räumlich und zeitlich unbeschränkte Recht der öffentlichen Zugänglichmachung (§ 19 a UrhG) ein.
Das Nutzungsrecht geht auf den Auftraggeber erst mit der vollständigen Zahlung der Vergütung über.
1.4
Eine Weitergabe der Nutzungsrechte an Dritte bedarf der schriftlichen Vereinbarung zwischen Unternehmen und Auftraggeber. Die Nutzungsrechte gehen auf den Auftraggeber erst nach vollständiger Bezahlung der Vergütung über.
1.5
Will der Auftraggeber in Bezug auf die Entwürfe, Reinzeichnungen oder sonstigen Arbeiten des Unternehmens formale Schutzrechte zur Eintragung in ein amtliches Register anmelden, bedarf er dazu der vorherigen schriftlichen Zustimmung des Unternehmens.
1.6
Andere Nutzungen, insbesondere die Vervielfältigung oder Verbreitung der Webseite oder von Teilen daraus (mit Ausnahme der vom Auftraggeber selbst zur Verfügung gestellten Werke) in gedruckter Form oder auf anderen Webseiten, die nicht vom Unternehmen gestaltet wurden, bedürfen der vorherigen schriftlichen Zustimmung des Unternehmens und sind zusätzlich zu vergüten.
1.7
Das Unternehmen ist berechtigt, seine Urheberbezeichnung auf der Webseite anzubringen. Er hat das Recht, auf seine Mitwirkung an der Erstellung der Webseite hinzuweisen, insbesondere auch durch einen Hinweis mit einem Link zu seiner eigenen Webseite.
1.8
Änderungen und Bearbeitungen der Inhalte der Webseite, insbesondere Aktualisierungen von Texten, Bildern, Grafiken und Tabellen sowie technische Veränderungen, dürfen vom Auftraggeber oder von ihm beauftragten Dritten auch ohne Zustimmung des Designers vorgenommen werden. Die Änderung und Bearbeitung der grafischen Gestaltung der Webseite bedarf dagegen der Zustimmung des Designers.
2 Vergütung
2.1
Die Vergütungen sind bei Lieferung der Entwürfe fällig bzw. spätestens 14 Tage nach Rechnungserhalt. Bei größeren Aufträgen werden Teilrechnungen nach den Teillieferungen gestellt. Auch für diese Teilrechnungen sind die Vergütungen bei Lieferung der Entwürfe fällig bzw. spätestens 14 Tage nach Rechnungserhalt.
2.2
Jede erneute Nutzung der Entwürfe und Reinzeichnungen bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung des Unternehmens. Dasselbe gilt für Nutzungen, die über den ursprünglich vereinbarten oder vorgesehenen Nutzungsumfang hinausgehen. Der Auftraggeber hat für jede erneute oder zusätzliche Nutzung, die ohne Zustimmung des Unternehmens erfolgt, außer der für die betreffende Nutzung angemessenen Vergütung eine Vertragsstrafe in Höhe von 100 Prozent dieser Vergütung zu zahlen.
3 Eigentum, Rückgabepflicht
An Entwürfen und Reinzeichnungen werden nur Nutzungsrechte eingeräumt, nicht jedoch Eigentumsrechte übertragen.
4 Herausgabe von Daten
4.1
Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, Datenträger, Dateien und Daten herauszugeben. Wünscht der Auftraggeber, dass das Unternehmen ihm Datenträger, Dateien und Daten zur Verfügung stellt, ist dies ausdrücklich zu erwähnen.
4.2
Das Unternehmen übergibt dem Auftraggeber alle Daten, die dieser benötigt, um die Webseite zu aktualisieren und die Inhalte zu bearbeiten. Das Datenformat und die Art der Datenträger bestimmen die Parteien einvernehmlich. Wird keine Bestimmung getroffen, kann das Unternehmen ein geeignetes Datenformat und einen geeigneten Datenträger wählen.
4.3
Hat das Unternehmen dem Auftraggeber Datenträger, Dateien und Daten zur Verfügung gestellt, dürfen diese nur mit Einwilligung des Unternehmen verändert werden.
4.4
Gefahr und Kosten des Transports von Datenträgern, Dateien und Daten online und offline trägt der Auftraggeber.
4.5
Das Unternehmen haftet nicht für Fehler an Datenträgern, Dateien und Daten, die beim Datenimport auf das System des Auftraggebers entstehen.
5 Haftung und Gewährleistung
5.1
Die Zusendung und Rücksendung von Arbeiten und Vorlagen erfolgt auf Gefahr und für Rechnung des Auftraggebers.
5.2
Mit der Abnahme des Werkes und/oder der Freigabe von Entwürfen und Reinzeichnungen übernimmt der Auftraggeber die Verantwortung für die Richtigkeit von Text und Bild mit der Folge, dass die Haftung des Unternehmen insoweit entfällt.
5.3
Das Unternehmen haftet nicht für die urheber-, geschmacksmuster- oder markenrechtliche Schutz- oder Eintragungsfähigkeit der Entwürfe und sonstigen Designarbeiten, die er dem Auftraggeber zur Nutzung überlässt. Das Unternehmen haftet nicht für die Urheberrechts-, Geschmacksmusterrechts- oder Markenrechtsverletzungen. Geschmacksmuster-, Patent- oder Markenrecherchen hat der Auftraggeber selbst und auf eigene Rechnung durchzuführen.
5.4
In keinem Fall haftet das Unternehmen für die rechtliche, insbesondere wettbewerbs- und markenrechtliche Zulässigkeit der vorgesehenen Nutzung. Allerdings ist er verpflichtet, den Auftraggeber auf eventuelle rechtliche Risiken hinzuweisen, sofern sie ihm bei der Durchführung des Auftrags bekannt sind/werden.
5.5
Der Auftraggeber ist verpflichtet, die von dem Unternehmen erbrachte Werkleistung nach deren Erhalt innerhalb einer angemessenen Frist zu untersuchen und eventuelle Mängel gegenüber dem Unternehmen zu rügen. Die Rüge von offensichtlichen Mängeln muss schriftlich (oder per E-mail) innerhalb von zwei Wochen nach Ablieferung des Werkes, die Rüge nicht offensichtlicher Mängel innerhalb einer Frist von zwei Wochen nach dem Erkennen des Mangels erfolgen. Zur Wahrung der Rügefrist genügt die rechtzeitige Absendung der Rüge. Bei Verletzung der Untersuchungs- und Rügepflicht gilt die Werkleistung des Unternehmens in Ansehung des betreffenden Mangels als genehmigt.
6 Haftung bei Webseiten
6.1
Das Unternehmen haftet nicht für die Richtigkeit und Vollständigkeit der vom Auftraggeber vorgegebenen Sachaussagen über seine Produkte, seine Leistungen oder sein Unternehmen. Mit der Freigabe der Webseiten übernimmt der Auftraggeber die Verantwortung für die Richtigkeit der Texte und Bilder. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, die Inhalte auf ihre Rechtmäßigkeit zu prüfen.
6.2
Das Unternehmen erstellt die Webseite so, dass sie nach dem gegenwärtigen Stand der Technik auf den üblichen Browsern zügig und vollständig aufgebaut wird. Er haftet nicht dafür, dass die Webseite auch bei technischen Veränderungen, die nicht von ihm vorgenommen werden, einwandfrei aufgebaut wird. Bei Änderungen und Anpassungen an neue Standards haftet er nicht dafür, dass die Webseite auch auf älteren Browsern einwandfrei funktioniert. Insbesondere haftet er nicht für Schäden, die Kunden des Auftraggebers infolge veralteter Technik geltend machen könnten.
7 Gestaltungsfreiheit und Vorlagen
7.1
Im Rahmen des Auftrags besteht für das Unternehmen begrenzte Gestaltungsfreiheit, d.h. der Designer hält sich an die im Briefing (Gespräch vor Beginn der Gestaltung) festgelegten Kundenwünsche, kann allerdings um die Wünsche herum frei gestalten. Wünscht der Auftraggeber während oder nach der Produktion Änderungen, so hat er die Mehrkosten zu tragen.
7.2
Verzögert sich die Durchführung des Auftrags aus Gründen, die der Auftraggeber zu vertreten hat, so kann das Unternehmen eine angemessene Erhöhung der Vergütung verlangen. Das Recht des Unternehmens, einen weitergehenden Schaden geltend zu machen, bleibt unberührt.
7.3
Der Auftraggeber versichert, dass er zur Verwendung aller dem Unternehmen übergebenen Vorlagen berechtigt ist und dass diese Vorlagen von Rechten Dritter frei sind. Sollte er entgegen dieser Versicherung nicht zur Verwendung berechtigt oder sollten die Vorlagen nicht frei von Rechten Dritter sein, stellt der Auftraggeber das Unternehmen im Innenverhältnis von allen Ersatzansprüchen Dritter frei. Die Freistellungsverpflichtung entfällt, sofern der Auftraggeber nachweist, dass ihn kein Verschulden trifft.
8 Schlussbestimmungen
8.1
Für den Fall, dass der Auftraggeber keinen allgemeinen Gerichtsstand in der Bundesrepublik Deutschland hat, er seinen Sitz oder gewöhnlichen Aufenthalt nach Vertragsabschluss ins Ausland verlegt oder beide Vertragsparteien Kaufleute sind, wird der Firmensitz des Unternehmens als Gerichtsstand vereinbart.
8.2
Mit der Bestätigung (meist als Antwort auf das Angebot per E-mail angefordert) des Angebots geht der Auftraggeber einen Vertrag ein. Ein Rücktritt von diesem Vertrag ist nur unter besonderen Umständen (z.B. Ableben des Auftraggebers, Insolvenz des Auftraggebers) und spätestens vor Arbeitsbeginn möglich. Danach wird die bisher geleistete Arbeit vergütet.
8.3
Ist eine der vorstehenden Geschäftsbedingungen unwirksam, so berührt dies die Wirksamkeit der übrigen Geschäftsbedingungen nicht.

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.



Download
BETRIEBSFERIEN
An folgenden Tagen bleibt der Shirtshop geschlossen:
Kalederjahr2020-2021.pdf
Adobe Acrobat Dokument 68.7 KB

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag, Mittwoch und Freitag

10 Uhr bis 15 Uhr

Dienstag und Donnerstag

13 Uhr bis 18 Uhr

ANSCHRIFT

Inhaber: Ole Dau

Karl-Liebknecht-Straße 2

16816 Neuruppin

Eingang am Fontaneplatz